Booze Brothers schlagen dem Regengott ein Schnippchen

Die Vorzeichen für einen gelungen Konzertabend standen denkbar schlecht, denn pünktlich um 19.15 Uhr zog eine Gewitterfront mit sintflutartigen Regenfällen über Hachenburg hinweg. Doch was dann folgte war einfach nur ganz große Unterhaltung. Die Männer in den schwarzen Anzügen spielten trotz des Regens eine grandiose Nonstop-Show und feuerten einen Rock- und Bluesklassiker nach dem anderen ab -" furiose Gitarrensolos und akrobatische Luftsprünge inklusive. Das bis auf die Knochen durchnässte Publikum dankte es mit Tanz, Gesang und tobendem Applaus.