< September 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
pinta
Ketz online GmbH

Moritz Netenjakob

Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus

21.10.2017 (20:00)

Moritz Netenjakob ist nicht Solo-Künstler, sondern Ein-Mann-Ensemble. In seinem neuesten Programm bringt der Grimme-Preisträger prominente und weniger prominente Deutsche in brüllend komische Situationen – mit sarkastischem Esprit.

Der Bestseller-Autor vergleicht deutsches und südländisches Flirtverhalten, schickt Dorfbewohner in eine moderne Theaterinszenierung und zeigt, wie sich ein Lehrerehepaar beim erotischen Rollenspiel in der eigenen Political Correctness verheddert. Ein türkischer Fabrikant verzweifelt an unseren DIN-Normen; ein deutscher Filmproduzent will nicht, dass die Titanic sinkt; und Udo Lindenberg, Jan Delay sowie Herbert Grönemeyer reagieren auf den Angriff eines Ufos.

In seinen Geschichten gelingt Moritz Netenjakob das Kunststück, exakte Alltagsbeobachtung, beißende Satire und warmherzige Figurenzeichnung zu einem Panoptikum deutscher Befindlichkeiten zu verweben, das vor allem eins ist: sehr, sehr komisch.


Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19.15 Uhr

Sponsor: Sparkasse Westerwald-Sieg

www.moritz-netenjakob.de

Tickets bestellen

Sparte: Kleinkunst
Eintrittspreise VVK 14 Euro / erm. 9 Euro // AK 18 Euro / erm. 13 Euro
Veranstaltungsort: Stadhalle Hachenburg, Leipziger Straße 8a
Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

Zurück