Hachenburg Lichterloh verwandelt Innenstadt und Burggarten erneut in faszinierende Farb-und Lichtwelten

Am 15. (Fr) und 16. (Sa) September 2017 kehrt das Kult-Festival zurück: Zum dritten Mal verwandelt Hachenburg Lichterloh die heimliche Kulturhauptstadt des Westerwalds in einen poetischen Ort voller lichterloher Überraschungen. Lasse dich in den Bann ziehen von faszinierenden Lichtprojektionen, atemberaubenden Feuer- und Lichtshows, poetischen Theaterinszenierungen und vielem mehr!
Erlebe, wie sich die historische Innenstadt und der Burggarten in faszinierende Farb- und Lichtwelten verwandeln. Und mittendrin: du! Staunend, forschend, als aktiver Teil einer Inszenierung, die es so noch nie gegeben hat und nie wieder geben wird. Ein Festival voller Zauber und Poesie, erlebbar mit allen Sinnen. Zwei Tage, die sich in das kollektive Gedächtnis der Stadt einbrennen.

Alle Infos und das gesamte Programm hier: www.lichterloh2017.de

 

Das war Hachenburg Lichterloh 2011:

Graziöse Feuertänzerinnen, Kuriositäten in der Taschenlampenbude,  Lichteffekte im Klanglabor, Schwarzlichtkörper im Schaufenster, Schattenkunstwerke auf der nachleuchtenden Wand, Knisterndes Feuer aus Stahlrohren, improvisierende Feuertänzer und so viele verspielte Details überall! Das war Hachenburg Lichterloh 2011. Über 10.000 Besucher  erkundeten die lichterlohen Überraschungen und waren zwei Nächte lang  wie verzaubert.

 

 Fotos: Matthias Ketz