Puppen spielen auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Meine Welt – Deine Welt – Unsere Welt. Sie erzählen von Hoffnung und Liebe, von Angst und Einsamkeit, von Mut und Freundschaft. Dabei erklären sie nicht nur großen und kleinen Menschen die Welt, sie verändern sie auch. Leben schwarze Schafe besser? Können Schweine Hühner lieben? Ist Frau Holle Schnee von gestern? Können Mönche Engel sehen? Wann wird die Raupe endlich satt? Und warum ist es auf der schönen Erde nicht so, wie im Paradies? Wer ins Theater geht weiß mehr.

 

 Fotos: Matthias Ketz und Daniel Pirker