Weihnachtsmärchen begeistert Groß und Klein

Scrooge ist ein alter Geizkragen und ein fieser Zeitgenosse. Weihnachten widert ihn an. Anstatt den singenden Kindern eine milde Gabe zu reichen, wirft er ihnen Eierschalen hin. Und als sein Angestellter Cratchit früher frei nehmen möchte, um noch einen Weihnachtbaum zu kaufen, kann er es nicht fassen. „So eine Unverschämtheit! Es wird weitergearbeitet!“   Doch in der Nacht erscheinen ihm drei Geister, die ihm zeigen, dass er ein gemeines, einsames und trauriges Leben führt. Scrooge ist danach nicht mehr derselbe. Er erkennt, dass er sich ändern muss, macht seine Fehler wieder gut und feiert Weihnachten gemeinsam mit Cratchit und seiner Familie.