Die Zukunft der deutschen Kleinkunst in Hachenburg

Witzig, gereimt und ungereimt, immer haarsträubend slammten sich zwei Stars der Poetry-Szene durch das Bühnenprogramm in der Stadthalle.

„Ich liebe den Geruch von Hunden im Regen“, begeisterte sich Sandra Da Vina für die felligen Vierbeiner. Nektarios Vlachopoulos Ode an den Hund endete vor dem geschlossenen Eisenschiebetor, zum Teil auch dahinter.


Fotos: Matthias Ketz