Theater der Nacht - Momo

Manchmal erreicht man sein Ziel schneller, wenn man Rückwärts geht. Das Theater der Nacht spielt in seiner Inszenierung vor allem mit der Perspektive. Die grauen Herren Zeitdiebe treten als Schauspieler, lebensgroße Handpuppen bis zum Miniaturpappkameraden auf und erzeugen so unterschiedliche Nähe- und Bedrohungseffekte. Zeit wird als Rohstoff und Ware, künstlich verknappt wie alles Wertvolle, was im Überfluss vorhanden ist. Beppo Straßenkehrer erweist sich als produktiver als Henry Ford, die Bodega mit Rentnerstammtisch als gewinnbringender als die Systemgastronomie. Die Barbiepupe will mehr Sachen haben und landet auf der Müllkippe. Fantasie lässt sich nicht verknappen, auch nicht durch Bildungsreform, G8 und Bachelor. Ihr angestammter Sitz im Leben: das antike Amphietheater. Konservative Kapitalismuskritik. Nach 150 Minuten Rückwärtsgehen, klingt der Schulgong irgendwie näher und vertrauter. Damals schrieb ich Phantasie noch mit „Ph“.

Rückwärtsgehen bringt alte Werte zurück. Gehen sie „Rückwerts“.