< August 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Impressionen

pinta

TRETTMANN - Support: GReeeN

Sa. 14.9.| 19 Uhr | Alter Markt - Hachenburg

Begrenzte Early Bird Tickets

Trettmann ist eine Ausnahmeerscheinung. Niemand klingt wie der Chartsstümer aus Leipzig, der eigentlich schon aufgegeben hatte und sich dann noch einmal neu erfand: als Trap-Troubadour mit dem Blues im Herzen, als Lieblingssänger deiner Lieblingsrapper.

Für GReeeN, vielen auch bekannt als seine schwarze Seite „Grinch Hill“, steckt mehr hinter seinem Künstler-Namen: die Farbe der Hoffnung, der Bäume und der Wiesen. Das High des Seins an sich. Die Konzentration auf das Wesentliche. Und genau das schlägt sich in seiner abwechslungsreichen Show nieder: positive Vibes und eingängige Flows, gute Laune und lichtdurchtränkte Musik. Zu den Fotos vom GReeeN-Konzert 2018 hier...

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit, präsentiert von bigFM, mit freundlicher Unterstützung des Kultursommer Rheinland-Pfalz

Eine begrenzte Anzahl von Early Bird Tickets gibt es hier für nur 27 Euro (zzg. VVK-Gebühr).

Sascha Grammel-Live "FAST FERTIG!"

Die Hachenburger Kulturzeit konnte erneut den erfolgreichen Puppenspieler und Bauchredner Sascha Grammel für einen Auftritt in der Rundsporthalle gewinnen. Der Vorverkauf für das Event am Freitag, den 3. April 2020, ist bereits gestartet. Fans sollten schnell sein: Das Grammel-Ereignis 2016 war Monate vorher ausverkauft.

Online-Tickets hier!

Nun können Sie auch Hardtickets für die Veranstaltung in den folgenden Vorverkaufsstellen erhalten:

- Tourist-Information Hachenburg 
- Buchhandlung Schmitt Hachenburg 
- Hähnelsche Buchhandlung Hachenburg 
- Buchhandlung Millé Bad Marienberg 

Fotos vom letzten Grammel-Auftritt hier
Mehr Infos hier...

 

 

Hachenburg tanzt in den Mai! Vom 27. April bis 1. Mai 2019 wird die Löwenstadt zu Bollywood!

Für Kinder und Jugendliche von 12 bis 18!

Direkt vom Filmset aus Mumbai/Indien kommen Filmstar Gautam Jinwal und die Europäische Meisterin im Charaktertanz Lamira Faro!

Wir studieren gemeinsam eine Choreographie ein, die als Tanz- und Theaterperformance an einem (noch) geheimen Ort am 1. Mai 2019 gezeigt wird! mehr...

Neuer Veranstaltungskalender der Hachenburger KulturZeit

Auch im dreißigsten Jahr immer in Bewegung

Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger KulturZeit für das aktuelle Halbjahr liegt nun aus. Die Leser erwarten auf 76 Seiten erstklassiges Kabarett zum Lachen und Nachdenken, Konzerte zum Mitsingen und Tanzen, Figurentheater und zahlreiche Highlights externer Veranstalter sowie die ein oder andere Überraschung.

Zum ganzen Artikel gelangen Sie hier ...

Den neuen Veranstaltungskalender als PDF zum durchblättern und Download gibt es hier

Sonnenkönigin der Hachenburger KulturZeit: Lang lebe Sarah Hakenberg!

Es ist ein außergewöhnlicher Publikumspreis, mit dem die Hachenburger KulturZeit Künstler prämiert. Über ein Jahr lang hatten Besucher von Kleinkunst-Veranstaltungen auf Bewertungszetteln Sonnenkronen verteilt. Wer am meisten dieser Stimmen auf sich vereinigen konnte, darf für ein Jahr den Titel „Sonnenkönig“ bzw. „Sonnenkönigin“ tragen. Zu der diesjährigen Kultur-Regentin kürte Hachenburg die Kabarettistin Sarah Hakenberg!

Mehr erfahren Sie hier!

2018: Ein Jahr der Besucher-Rekorde für die Hachenburger KulturZeit

Hochwertig, horizonterweiternd und außergewöhnlich gut besucht – wieder kann die Hachenburger KulturZeit stolz auf das zurückliegende Veranstaltungsjahr zurückblicken. Über 65 Veranstaltungen hat das Team um Kulturreferentin Beate Macht organisiert, darunter Kleinkunst-Darbietungen, Figurentheater, Konzerte und mehr.

Dabei hob das Kulturreferat der Stadt und Verbandsgemeinde Bewährtes auf neue Ebenen und schritt mit Neuerungen mutig voran.

„Mir ist wichtig, dass unsere Veranstaltungen nicht nur unterhalten, sondern auch zu innerem Wachstum anregen“, bringt die Kulturreferentin ihr Motto auf den Punkt, das sich auch 2018 wieder wie ein roter Faden durch das Hachenburger Kulturangebot zieht, so auch durch das Kleinkunstprogramm.

Den gesamten Jahresrückblick finden Sie hier!

Spende an Tafel: Hachenburg lebt Martinsgedanken

Es ist längst zur Tradition geworden: Die Erlöse aus dem von Hachenburger Grundschulen, Kindergärten und der Kulturzeit organisierten St. Martinsfest kommen jedes Jahr einer gemeinnützigen Organisation zugute. Diesmal konnten Stadtbürgermeister Stefan Leukel und Kulturreferentin Beate Macht stellvertretend einen Spendenscheck von 865 Euro an Johanna Kunz von der Hachenburger Ausgabestelle der Tafel Westerwald übergeben.

Mehr darüber finden Sie hier!