Aktuelles

Wir suchen dich!

„Wie der Igel auf den Teller kam“ heißt das Projekt, für das die Hachenburger KulturZeit und die theatermacher Hachenburg e. V. zum Mitmachen einladen. Wie bereits 2021, soll auch dieses Jahr die Geschichte hinter dem traditionellen „Ischl-Essen“ wieder regelmäßig am ersten Sonntag im Monat auf dem historischen Alten Markt gespielt werden.

Dafür suchen die KulturZeit und die theatermacher zehn bis zwölf frische Schauspieltalente. Egal, ob Laienschauspieler oder Profi, ob jung oder alt: Wir suchen dich! Idealerweise bringst du schauspielerische Erfahrung mit oder möchtest eben diese sammeln. Falls du nicht so viel sagen möchtest, bist du auch als Statist herzlich willkommen. Wichtig ist, dass du von Mai bis Oktober möglichst oft am ersten Sonntag des Monats Zeit für einen Auftritt auf dem Alten Markt hast. Dabei kannst du dich gerne mit deiner Zweitbesetzung abwechseln. Ebenso solltest du für die Proben am 2.4. und 11.4. Zeit haben.

Professionell geleitet wird das Projekt von den theatermachern und ihrer Regisseurin Bärbel Kempf, die in Hachenburg „Der Femgraf“ anlässlich der 700-Jahrfeier sowie viele andere anspruchsvolle Stücke erfolgreich mit den theatermachern inszeniert hat. Autor dieses schauspielerischen „Leckerbissens“ ist der Filmemacher Thomas Sonnenschein, der bereits das Drehbuch zu dem beeindruckenden Hagenberg-Film (über die Geschichte Hachenburgs) verfasste.

Wer Lust hat, Teil der Hachenburger Geschichte zu werden und diese mit erzählen will, kann sich melden bei: theatermacher-hachenburg@web.de

 

zurück