Sonntag, 3. April 2022 | Querbeet

Vernissage

Christine Braun

Das Gespräch mit der anwesenden Künstlerin anlässlich der V. und F. führt die Kuratorin Katharina Keller

Christine Brauns Arbeiten und Installationen erscheinen uns einerseits beständig als greifbare Objekte, andererseits erahnen wir schnell ihre Vergänglichkeit. Oft sind sie aus Materialien, die sich während der Ausstellungszeit verändern, ob durch die Zeit oder die Interaktion mit den Betrachter*innen. So entsteht eine Prozesshaftigkeit in der Wechselwirkung zwischen Kunst, Raum und Rezipient.

Christine Braun (geb. 1967) studierte Freie Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Werner Pokorny, Prof. Mariella Mosler, Univ. Prof. Mag. Nicole Wermers und Prof. Ricarda Roggan. Sie lebt und arbeitet in Stuttgart.

zurück