Samstag, 21. November 2020 | Kleinkunst

Marc Schnittger

LIFE.stories

Liebe, Tod und Taxifahren – Ein szenischer Reigen

Auf nur vier Händen und 20 Fingern entfaltet sich einer Ihrer unterhaltsamsten Abende. Bis zu 30 Episoden formen sich zu einem Reigen heiterer, boshafter und absurder Geschichten des Alltags: über Gott und die Welt, Leben und Tod, Herr und Knecht, über Liebe, Laster, lose Worte.

Mit handwerklicher Feinarbeit, großem Geschick und leidenschaftlicher Spielfreude verknüpfen Marc Schnittger und sein ständiger Puppenspielpartner Arne Bustorff menschliche Gestik und figürliche Reduktion zu einem sinnlichen Theatererlebnis: mit einem Säugling im Weltall, dem Tod in der Midlifecrisis, der Pornodarstellerin im Glück oder einem Engel als Chauffeur. Sie erwartet ein Kompendium der dramatischen Phantasie: leidenschaftlich, ungewöhnlich – einfach faszinierend!


Kleinkunst in der Stadthalle auch in herausfordernden Zeiten entspannt genießen!

In Abstimmung mit den Behörden verwirklichen wir umfangreiche Maßnahmen, die Sie und das gesamte Team vor, auf und hinter der Bühne schützen, Ihren Besuch aber wie gewohnt so angenehm und erinnerungswürdig wie möglich werden lassen. Dazu bitten wir Sie als Besucher ebenfalls um Ihre Mitwirkung. Hier können Sie die Vorkehrungen und Vorgaben detailliert einsehen.


Vorverkaufsstellen:

Hachenburg
Hähnelsche Buchhandlung, Wilhelmstr. 21, Tel.: 02662 / 7518
Tourist-Information, Perlengasse 2, Tel.: 02662 / 958339
Chill-Mode, Gewerbegebiet - Saynstraße 45, Tel.: 02662 / 8079928

Altenkirchen
Wäller Buchhandlung, Wilhelmstraße 45, Tel.: 02681/9843444

Betzdorf
Buchhandlung MankelMuth, Bahnhofstraße 11, Tel.: 02741/970024

Westerburg
Zigarrenhaus Wengenroth, Neustraße 1, Tel. 02663-3368

zurück