Donnerstag, 10. November 2022 | Querbeet

Ada und die Gleichung des Glücks

Sonja Roos

Ada Lovelace - Sie war ein Genie und träumte von Wahrheit und Liebe. Roman aus der Reihe „Mutige Frauen, die Geschichte schrieben“

England, 1830er Jahre. Es sind zwei Begegnungen, die das Leben der jungen Adeligen Ada bestimmen werden. Die eine geschieht auf der Pferderennbahn, als Ada Michael kennenlernt, einen ehemaligen Preisboxer. Michael wird ihre große Liebe. Eine Liebe, die geheim bleiben muss. Denn Adas Mutter zwingt sie, jemanden von Stand zu heiraten. Die zweite schicksalhafte Begegnung ihres Lebens hat Ada mit dem Mathematiker Charles Babbage. Babbage erkennt ihr mathematisches Talent sofort und fördert sie. Bald schon wächst Ada über sich hinaus. Ihre Liebe zur Mathematik ist beinahe so groß wie ihre Liebe zu Michael. Sie ahnt nicht, dass sie eine Liebe loslassen muss, um nicht beide zu verlieren.

Sonja Roos, 1974 geboren, wuchs in einem kleinen Dorf im Westerwald auf und lebt heute wieder in ihrer alten Heimat, dem Westerwald. Sie studierte Germanistik und Anglistik und arbeitet als Redakteurin und Kolumnistin bei der Rhein-Zeitung. Unter dem Pseudonym Sienna David schreibt Sonja Roos Historische Romanbiografien. Des Weiteren hat sie bereits erfolgreich zwei Frauenromane unter ihrem Klarnamen veröffentlicht.


Coronabedingt kurzfristige Änderungen möglich.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung Stadtbücherei Werner A. Güth

zurück