Samstag, 5. Dezember 2020 | Querbeet

SpielBtrieb

Wohnzimmertheater - Der Bär

„Der Bär“ ist ein Theaterstück in einem Akt von Anton Tschechow. Der Dichter selbst bezeichnete sein Werk als „Scherz“. Tschechow wirft mit seinen Werken einen wertneutralen Blick auf die Denkweisen der Provinzbevölkerung; er gilt als einer der bedeutendsten Autoren der russischen Literatur.

Die verwitwete Gutsbesitzerin Popowa legt immer noch jeden Tag Trauerkleidung an. An der Tür erscheint der grobschlächtige Smirnov. Er will heute noch Schulden des verstorbenen Gatten eintreiben. Heute noch? Die Situation eskaliert nach einigen Plänkeleien gewaltig....

Mit stimmungsvoller Musik vom Hachenburger Orchester „Zivica Kameni“.

Es spielen Karin Punitzer (Mozarteum Salzburg, Kammeroper Köln) und Christoph Bautz (Tatort, Der Staatsanwalt).

Datum:

Öffentliche Generalprobe am 4.12. um 19:30 Uhr

Premiere am 5.12. um 19:30 Uhr 

Vorstellung am 6.12. um 18:00 Uhr

zurück